Astrohome
Das bin ich
Astrothemen
Beratung
Kontakt
 
[Astrothema 1][Astrothema 2][Astrothema 3][Astrothema 4][Astrothema 5][Astrothema 6]
 

     Der anatomische Mensch

   

Die anatomischen Entsprechungen

     Die Griechen in der Antike hatten früh erkannt, daß jedes Tierkreiszeichen einen Teil des menschlichen Körpers becherrscht und waren intensiv mit der Projektion bestimmter Abschnitte des Horoskops am menschlichen Körper beschäftigt. Der Mensch stellt, für sich genommen ein eigenes funktionierendes System dar, also so etwas wie ein Mikrokosmos und korrelliert mit dem Makrokosmos mitsamt seinen Planeten und den Himmelslichtern Sonne - Mond, jeweils zu ganz bestimmten Körperregionen.

     Seit altersher läßt sich aus dem Horoskop, vor allem, wenn Planeten / Himmelslichter in bestimmten Sternzeichen angesiedelt sind, erkennen welche Kranheitsdispositionen (welche jedoch nicht zwingend in Erscheinung treten müssen) vorgegeben sind. Selbstverständlich ist ebenso eine gute gesundheitliche Veranlagung oder Regenerationfähigkeit angezeigt. Bei zeitlichen Auslösungen (Transiten) können die verborgenen Dispositionen sichtbar werden, sei es durch Krankheit oder ganz in Gegenteil durch einen Zuwachs an Energie und Gesundheit.

     Das Schaubild zeigt die Zuordnung der Sternzeichen, verteilt auf die einzelnen Körperregionen, beginnend bei Widder = Kopf und schließt mit den Fischen an den Füßen.

 
[Astrohome][Das bin ich][Astrothemen][Beratung][Kontakt]

Copyright(c) 2005 - 2017 Irmgard Simenc. Alle Rechte vorbehalten